Herzlich Willkommen

Wir möchten nah an unseren Mitbürger*innen sein und die Wünsche aller Menschen in unseren schönen Stadtteilen Nadorst, Ohmstede, Bornhorst, Etzhorn, Ofenerdiek und Alexandersfeld aufnehmen, diskutieren und in konkretes politisches Handeln umsetzen.

Unser Engagement für Kommunalpolitik ist eben auch Spaß und Freude am Miteinander!

Wir laden Sie ein, gemeinsam mit uns für soziale Gerechtigkeit, für Geschlechtergerechtigkeit, für Klima- Umwelt- und Naturschutz sowie für ein friedliches Miteinander von Menschen aller Kulturen einzutreten.

Wir waren schon immer die Umweltpartei

- Aus dem Archiv des Ortsvereins - Von Mareike Witkowski - Der Blick in die Archive des Ortsvereins zeigt, dass bestimmte Themen unseren Ortsverein und die Politik in Oldenburg schon seit Jahrzehnten beschäftigen. Dazu zählt das Thema Umweltschutz, das die SPD schon vor Jahrzehnten zu einem wichtigen Thema gemacht hat - als erste Partei in Deutschland, lange vor allen anderen.

Starke Führung. Für unser Niedersachsen.

Unser Niedersachsen ist sturmfest und stark. Wir haben einen genauen Plan, wie wir unser Niedersachsen in die Zukunft führen. Seit acht Jahren regiert Stephan Weil mit der SPD – zuerst gemeinsam mit den Grünen und seit dem Wahlsieg 2017 in einer Großen Koalition. Auf dieser Seite informieren wir darüber, was die SPD-Regierung für Niedersachsen erreicht hat. Und was wir vorhaben für unser Land.

Meldungen

Bürgerhaus für Ofenerdiek? Wir arbeiten daran!

- Von Rainer Zietlow - Seit knapp zwei Jahren gibt es eine kleine Initiativgruppe, die es sich zum Ziel gemacht hat, für den Stadtteil ein Bürgerhaus zu realisieren. Sie besteht aus dem Bürgervereinsvorsitzenden Ernst Dickermann, dem Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Ofenerdieker Vereine Hermann Dierks und Ortsvereinsmitglied Rainer Zietlow.

Zukunftsperspektive für Stadtteilentwicklung in Ofenerdiek

- Presseinformation - Seit kurzem ist bekannt, dass die Firma Herzog ihren Produktionsstandort in Ofenerdiek aufgeben und verlagern wird. Damit gibt es ggf. Möglichkeiten, die freiwerdende Fläche anderweitig zu nutzen. Dies ist Anlass für den SPD-Ortsverein Oldenburg-Nord, einmal kreativ in die Zukunft zu schauen.