Unsere Politik für den Stadtnorden

Im Gespräch für Ihre Wünsche

Stadtteilzentren sind ein wichtiger Baustein für Lebensqualität. Diese zentralen Orte wollen wir zusammen mit den Bürger*innen weiterentwickeln. Für Vereine und Initiativen wollen wir Schulräumlichkeiten öffnen, damit es auch in Zukunft genug Platz für ehrenamtliches Engagement gibt.

Wir brauchen bezahlbaren Wohnraum für alle Menschen. Die SPD setzt sich im Stadtrat für eine ausreichende Wohnbauförderung und mehr Wohnraum durch behutsame Nachverdichtung, sozialen Wohnungsbau und neue Baugebiete ein.

Gesellschaftliche Teilhabe und Chancengleichheit sind uns sehr wichtig. Unsere Kinder benötigen von Anfang an gute Betreuung und Bildung. Eine gute Ausstattung mit Krippen- und Kita-Plätzen sowie der Schulen ist unabdingbar. Für uns zählt der Elternwille.

Unser Stadtnorden – schön und lebenswert

Sichere Verkehrswege für Radfahrer*innen, Fußgänger*innen, ÖPNV und PKW gehören zur Lebensqualität. Wir wollen besonders die Verkehrssituation um den Ofenerdieker Bahnhof nachhaltig verbessern und mit allen ein Konzept entwickeln. Ein S-Bahn-Haltepunkt an dieser Stelle wäre ein Gewinn für den gesamten Stadtnorden. Die SPD wird auch die Planung der neuen Querverbindung zwischen Alexandersfeld und Wechloy/Ofen über den Fliegerhorst vorantreiben.

Freizeit und Sport sind wichtig für die Lebensqualität und das Miteinander in den Stadtteilen. Wir stärken die Vereine durch bedarfsgerechte Öffnungszeiten der Sporthallen. Wir fördern neue Sportarten mit der Skaterhalle in Alexandersfeld und sorgen für ausreichende Grünflächen in den Quartieren zum Joggen, Kicken und Entspannen.

Die SPD bleibt mit Ihnen im Gespräch. Wir nehmen Ihre Sorgen, Wünsche und Ideen ernst.

Damit unsere Stadtteile so stark bleiben.